Wook

Letzte Aktualisierung am 24.07.2019 | 14 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

Wook, manchmal auch Wookies, sind Bezeichnungen für Menschen, die der Hippie-Bewegung zugesprochen werden.

Im Vergleich zu den meisten Hippies zeichnen sie sich jedoch durch geringe Ambitionen oder Motivation aus.

Zudem leben sie meist in Gruppen sowie lieber von Dingen, die umsonst sind oder vom Geld anderer bezahlt werden.

Darüber hinaus werden sie meist mit Drogen und einem ungepflegten Äußeren in Verbindung gebracht – sowohl optisch als auch den Geruchssinn betreffend.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Wie der Begriff „Wook“ genau entstanden ist, kann nicht festgestellt werden. Eine Vermutung lässt darauf schließen, dass es aus der Szene um die Rockband Grateful Dead entstanden ist.

Erst Anfang der 2000er wurde der Begriff näher definiert, unter anderem im Urban Dictionary.

Verbreitung

Der Begriff ist zwar schon ein paar Jahrzehnte bekannt, fand jedoch erst ab 2014 seinen Verwendungs-Höhepunkt.

Allgemein wird die Bezeichnung „Wook“ abfällig verwendet, jedoch hat sie sich auch in der verbalen Artikulation und der Onlinesprache als scherzhafte Betitelung etabliert.

Auf diversen Webseiten und in Foren aller Art gibt es Threads zu der genauen Begrifflichkeit eines „Wook’s“.

Dabei ähneln sich die Inhalte meist sehr stark, sodass man klar definieren kann, was ein „Wook“ genau ist und dass ein solcher kaum was mit Obdachlosen, ursprünglichen Hippies oder normalen Festivalbesuchern gemeinsam hat.

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]


Ecosia

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt