Yaplakal

Letzte Aktualisierung am 11.06.2019 | 13 Aufrufe | Fehler melden

Überblick

Yaplakal.com (ЯПлакалъ) ist eine ausschließlich auf kyrillisch verfasste Webseite. Der Inhalt ist hauptsächlich mit lustigen Inhalten gefüllt, aber auch ernsthafte Nachrichten werden dort geteilt und diskutiert.

Die Betreiber sehen die Seite als Entertainment-Community und kollektiven Blog, der durch die Beträge ihrer User lebt. Sie haben die Seite 2004 mit dem Anspruch gegründet, Menschen zum Lachen zu bringen.

Übersetzen kann man Yaplakal mit „Weinen vor Lachen“.

Öffentliches Interesse

Verbreitung

Da diese Seite auf Kyrillisch ist und es auch keine Ableger in anderen Sprachen gibt, ist die Seite hauptsächlich im russischsprachigen Raum verbreitet.

Laut dem Analyse-Tool SimilarWeb kommen 80 Prozent der monatlich über 40 Millionen Besucher aus Russland und der Ukraine. Besucher aus Deutschland machen rund ein Prozent aus. (Stand: 11.06.2019).

Entsprechend dieser Zahlen ist es nicht verwunderlich, dass Yaplakal.com einen Platz in den Top 1.000 des weltweiten Webseiten-Rankings innehat.

In nach Einwohnern neuntgrößten Land Russland ist sie sogar mit Platz 75 eine der meist verbreiteten Seiten.

Auch auf Instagram, Facebook und Twitter ist die Seite vertreten und hat auf allen drei Social-Media-Seiten jeweils mehr als 25.000 Follower. Auf der Nummer Eins der russischen sozialen Medien VKontakte findet sich die Community ebenfalls wieder und hat dort über 200.000 Anhänger.

Über drei Viertel der Besucher kommen auf direktem Wege zustande. Ergo hat die Seite eine Markenbekanntheit, die man mit YouTube vergleichen kann.

Bis heute haben sich laut der Plattform über 630.000 User registriert und mehr als 57 Millionen Beiträge wurden veröffentlicht.

Besonderheiten

Nach einer Registrierung kann man selbst Videos und Bilder hochladen sowie kommentieren. Zudem sind alle Beiträge in verschiedene Rubriken eingeteilt.

Als User kann man durch seine Aktivitäten auf Yaplakal sogenannte UQ-Punkte sammeln.

Sie sollen die Qualität der Beiträge und Kommentare eines Users darstellen. Zudem gibt es sieben unterschiedliche Status, die man erreichen kann.

Die Webseite gibt es auch als App für die mobilen Betriebssysteme iOS und Android.

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Über uns | Kontakt