Aegyo

Letzte Aktualisierung am 26.04.2019 | 44 Aufrufe | Fehler melden

#Bedeutung | #Ursprung | #Verbreitung

Bedeutung

Aegyo ist ein Wort aus dem Koreanischen, das von zwei chinesischen Wörtern („Ae“- Liebe und „Gyo“ – Schönheit) abgeleitet wurde.

Es wird hauptsächlich für die Beschreibung von Frauen verwendet, die so süß sind, dass man ihnen als Mann sehr leicht verfällt.

Heute hat der Begriff dank Riesen-Hype um Anime, Manga und Co. wieder richtig Fahrt aufgenommen.

So beschreibt man heute auch Frauen als Aegyo-Hoe, die krampfhaft versuchen eine niedliche Babystimme aufzusetzen.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Der Begriff selbst ist in Korea schon sehr lange bekannt und gängig. Erste Mangas und Animes bereits aus den 80ern machten den Begriff immer bekannter.

Der Anfang 2000 gestartete, globale Ansturm auf sämtliche ostasiatische Kultur und Unterhaltung brachte den Begriff schließlich in die Staaten und nach Europa.

Verbreitung

Der Begriff wird in der koreanischen Kultur schon lange verwendet, um reizende Damen zu beschreiben.

Mit dem momentanen Hype um Anime, Manga, Cosplay und Co. wurde der Begriff im Netz immer populärer und findet sogar auf Reddit und 4chan immer wieder eine passende Verwendung.

Nicht etwa als Kompliment, sondern eher um über Frauen/Mädchen herzuziehen, die krampfhaft versuchen süß zu sein oder eine japanische Kulturliebe vortäuschen.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt