Über uns

Onlinesprache.de ist mit der Beobachtung entstanden, dass in Zeiten von Reddit, 9GAG, Twitch, Youtube und anderen Plattformen immer mehr Begriffe, Memes, Emotes, Webseiten, Ereignisse und Abkürzungen aus dem Netzjargon in den deutschen Sprachraum überschwappen und vor allem von Jugendlichen und Kindern im Alltag verwendet werden.

Dabei sind es nicht die klassischen deutschen, häufig als Jugendwörter des Jahres ausgezeichneten Begriffe wie „Snackosaurus“ (verfressener Mensch), „Borderitis“ (Allergie gegen Grenzen) oder „Axelfasching“ (Achselhaare).

Vielmehr sind es Begriffe aus dem Englischen, die heutzutage die Schulhöfe dominieren – cringe, monkaS, kappaon fleek, shitstorm, triggern.

Wir möchten ein Wörterbuch für den Netzjargon bieten, das über die Bedeutung, Herkunft, Verbreitung und das öffentliche Interesse der einzelnen Begriffe aufklärt.

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt