Lolicon

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Lolicon?

Lolicon ist eine Abkürzung aus dem Japanischen und steht für „Lolitakomplex“.

Im Japanischen wird der Begriff benutzt, um Pädophile zu beschreiben, die einen Fetisch für vorpubertäre Kinder haben.

Im Westen bezeichnet er Animes, Mangas und Hentai, in denen Jugendliche im Alter von 12-16 Jahren in pornographischen Szenen dargestellt werden.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Lolicon?

Seinen Ursprung hat der Begriff Lolicon in einem zweiteiligen Roman von Schriftsteller Nabokov mit dem Titel „Lolita“.

In dem Roman wird der Lolitakomplex mehrmals genannt.

Da im Japanischen Abkürzungen nicht auf M, sondern lediglich auf N enden, wurde aus Lolitakomplex so die Kurzversion Lolicon.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Lolicon verbreitet?

Abseits des japanischen Raums war der Begriff zunächst eine längere Zeit unbekannt.

Mit dem Hype um die japanische Kultur und Zeichentrick aus Japan stieg die Bekanntheit um Lolicon im gleichen Zuge an.

Heute ist der Begriff bei Fans des Genres weltweit bekannt und nimmt weiterhin an Bekanntheit zu als ab.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 20.06.2019 von | Aktualisierung: 05.10.2020 | 265 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap