Visual Novel

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Visual Novel?

Visual Novel ist ein Videospiel-Genre. Es besteht aus Texten, Musik, Bildern sowie Sprache und vereint die Eigenschaften von Mangas, Animes und Games.

Der Fokus der Spiele liegt auf langen Textpassagen. Untermalt werden diese häufig durch Hintergrundmelodien oder Synchronstimmen.

Dem User ist es möglich aktiv in die Handlung einzugreifen. Damit steuert der Spieler den Verlauf und Ausgang der Geschichte. In Japan zählen Sie zu den meistverkauften Spielen überhaupt.

Walkerman June Update

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Visual Novel?

Die „Visual Novel“ stammt ursprünglich aus Japan. Der Begriff findet seinen Ursprung in der „Visual Novel“-Series des Entwicklerstudios Leaf aus den neunziger Jahren.

Sie ist auch der Ursprung vieler bekannter Anime-Serien. Die meisten Spiele dieses Genres sind jedoch nur in Japan erhältlich. Fälschlicherweise werden Sie hierzulande häufig bekannten Computerspiel-Genres wie Adventure Games oder Anime-Spielen zugeordnet.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Visual Novel verbreitet?

Im Westen sind „Visual Novels“ bisher nicht so weit verbreitet. Vertrieben werden Sie auf großen Onlineplattformen wie „Steam“, „Gog“ oder „itch.io oder dem Google Play Store.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 08.01.2020 von | Aktualisierung: 04.10.2020 | 386 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap