Chabo

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Chabo?

Chabo ist in Deutschland vor allem durch den Song Chabos wissen wer der Babo ist vom Rapper Haftbefehl bekannt.

Es wird synonym für „Junge“ oder „Bruder“ verwendet.

In diesem Kontext bedeutet „Babo“ so viel wie „Anführer“ oder „Boss“. 2013 wurde dieses zum Jugendwort des Jahres gewählt.

Entsprechend der Popularität von „Babo“ verbreitete sich auch „Chabo“ vermehrt in der Jugendsprache.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Chabo?

Auch wenn es durch den Track des deutschen Rappers Bekanntheit erlangte, ist das Wort bereits älter und stammt aus dem balkanischen Romani.

Von dort gelangte „Chabo“ in die deutsche Gauner- und Umgangssprache.

Es wird heutzutage vor allem von Randgruppen verwendet.

Von „Chabo“ stammen verschiedene Varianten ab.

Dazu gehört auch die englische Roma-Version „Chav“, welche in der britischen Gesellschaft auch als abwertende Bezeichnung für junge Männer aus der Unterschicht verwendet wird.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Chabo verbreitet?

„Chabo“ wird hauptsächlich in der deutschen Jugendsprache verwendet – und das nicht immer im positiven Kontext.

Durch diverse sprachliche Ableger bekommt man es auch im Türkischen, Kurdischen und Bosnischen zu hören.

Unter Mädchen und jungen Frauen ist auch „Chaya“ verbreitet. Es bedeutet „Mädchen“ und ist somit das weibliche Pendant zu „Chabo“.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 10.04.2020 von | Aktualisierung: 17.04.2020 | 442 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap