Bimbo

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Bimbo?

Der Ausdruck Bimbo kommt aus dem amerikanisch-englischen Slang und bezeichnet eine attraktive, aber unintelligente Frau, welche meist viel Make-up trägt.

In diesem Zusammenhang wird auch oft die Bezeichnung „bimbofication“ verwendet.

In Deutschland ist „Bimbo“ eher als rassistische Bezeichnung für einen Menschen mit dunkler Hautfarbe bekannt.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Bimbo?

Ursprünglich stammt die Ableitung von dem italienischen Wort „bambino“, was so viel wie männliches Baby oder kleines Kind bedeutet.

Es erfuhr jedoch besonders im Englischen mehrere Wandlungen seiner Bedeutungen.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Bimbo verbreitet?

Nachdem es in den USA in die Umgangssprache gelangt war, deklarierte man mit „bimbo“ zunächst Männer, die sich „unmännlich“ gaben oder Frauen, die sich wenig damenhaft verhielten.

Diese Floskel verlor nach den 1920er Jahren jedoch an Bedeutung.

Mittlerweile wird es nur noch benutzt, um eine Frau als hübsch, aber dumm zu bezeichnen. Seit den 80ern gibt es auch die männliche Variante „himbo“.

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 20.05.2019 von | Aktualisierung: 04.10.2020 | 436 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap