Kush

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Kush?

Kush ist der Name einer Hanfsorte. Diese ist nach ihrer Entstehung ab den 1970er Jahren vor allem in den Vereinigten Staaten und Europa stark populär geworden.

Dadurch wird die Bezeichnung in Nordamerika auch synonym für Marihuana verwendet.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Kush?

Entstanden ist die Sorte in den Hindukush-Regionen von Afghanistan, Pakistan, Iran und Nordindien.

Der Name „Kush“ ist indo-iranisch und bedeutet übersetzt so viel wie „fröhlich“ und „glücklich“. Er ist auf den Namen des Herkunftsortes der Pflanze zurückzuführen.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Kush verbreitet?

Die Bezeichnung ist auch heute noch vielerorts auf der Welt verbreitet.

„Kush“ wird zudem bevorzugt als medizinisches Marihuana verwendet und ist Teil vieler neuer Hybrid-Sorten.

Durch die hohe Popularität der Hanfsorte in den USA kommt der Name immer wieder in Rap-Songs vor. Dazu zählen auch Titel von Musik-Größen wie Snoop Dogg oder Dr. Dre.

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 17.12.2019 von | Aktualisierung: 04.10.2020 | 129 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap