Partner in Crime

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Partner in Crime?

Partner in Crime ist eine Redewendung, die hauptsächlich in der englischen Sprache Anwendung findet.

Übersetzt beschreibt es „Komplizen sein“. Dies kann sich auf tatsächliche Verbrecher beziehen, aber vor allem auf gute Freunde, die sogar bei einer Straftat zusammenhalten würden.

Vergleichbar ist die deutsche Redewendung „mit jemandem Pferde stehlen“.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Partner in Crime?

Das Sprichwort „Partner in Crime“ ist ein Ausdruck, der in vielen Kulturen auf der ganzen Welt verwendet wird, um die enge Beziehung zwischen zwei oder mehr Personen zu beschreiben, die gemeinsam an kriminellen Aktivitäten beteiligt sind. Es drückt die Idee aus, dass diese Menschen miteinander verbunden sind, nicht nur durch ihre kriminellen Handlungen, sondern auch durch ein tiefes Vertrauen und eine gemeinsame Komplizenschaft.

Die genaue Entstehung dieses Ausdrucks bleibt im Dunkeln, da Sprichwörter oft über Generationen hinweg mündlich überliefert werden, bevor sie schriftlich festgehalten werden. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass „Partner in Crime“ aufgrund seiner universellen Anwendbarkeit und Relevanz für menschliche Beziehungen im Kontext von Kriminalität und Verschwörung schon lange existiert.

Die Verwendung von Partnerschaften in kriminellen Aktivitäten hat eine lange Geschichte, die bis in die frühen Zivilisationen zurückreicht. Dies kann auf verschiedene Gründe zurückzuführen sein, darunter die Notwendigkeit, Ressourcen zu teilen, Risiken zu minimieren oder einfach das Gefühl der Solidarität in einer Welt voller Gefahren. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ein Sprichwort wie „Partner in Crime“ sich im Laufe der Zeit entwickelt hat, um diese facettenreiche Realität widerzuspiegeln.

Unabhängig von seiner genauen Herkunft ist „Partner in Crime“ ein Begriff, der oft metaphorisch verwendet wird, um enge Freundschaften oder Bündnisse zu beschreiben, bei denen Menschen sich gegenseitig unterstützen, sei es in kriminellen oder anderen Lebenssituationen.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Partner in Crime verbreitet?

Verbreitet ist die Redewendung zwar auch in den Vereinigten Staaten und anderen englischsprachigen Ländern, aber vor allem in südasiatischen und skandinavischen Ländern findet „Partner in Crime“ Anwendung.

Meistens werden damit schlichtweg gute Freunde oder Paare betitelt.

Vor allem prominente Pärchen wie Harley Quinn und Joker oder Bonnie und Clyde werden als „Partner in Crime“ bezeichnet.

Veröffentlicht: 23.12.2019 von | Aktualisierung: 05.10.2023 | 19.731 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap