Belly Inflation

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Belly Inflation?

Belly Inflation ist die Bezeichnung für eine sexuelle Handlung.

Aus dem Englischen übersetzt bedeutet es so viel wie „Bauch aufblasen“. Manchmal wird es auch als Body Inflation bezeichnet.

Dabei wird, wie der Name schon sagt, der Bauch durch Luft aufgeblasen, welche anal eingeführt wird.

Eine weitere Variante findet dabei mit Wasser statt, was oft auch als Enema (Einlauf) bezeichnet wird.

Die Luft wird durch eine Luftpumpe eingeführt, wie man sie vom Fahrrad oder einem Aquarium kennt, und das Wasser meist mit einem Duschschlauch.

In beiden Fällen ist die Anwendung einem relativ hohen Risikos ausgesetzt, da sie negative Folgen für innere Verletzungen mit sich bringen.

Oft wird „Belly Inflation“ mit anderen sexuellen Vorlieben wie Latex oder BDSM in Verbindung gebracht.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Belly Inflation?

Die ersten Anhaltspunkte für die Entstehung einer Community rund um den Fetisch, stammen aus Mitte der 1990er Jahre.

Seitdem wuchs diese stetig an und ließ die Vorliebe sich auch im restlichen Web verbreiten.

Wenn man Google Trends bezüglich „Belly Inflation“ genauer betrachtet, stellt man fest, dass es besonders in den Vereinigten Staaten, Kanada und Österreich ein häufig verwendeter Suchbegriff ist.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Belly Inflation verbreitet?

Die Verbreitung des Begriffs „Belly Inflation“ kann auf verschiedene Faktoren und Plattformen zurückgeführt werden. Dieser spezielle Fetisch hat im Internet eine gewisse Bekanntheit erlangt, hauptsächlich durch die folgenden Wege:

  1. Internetforen und Diskussionsgruppen: „Belly Inflation“ hat in Online-Foren und Diskussionsgruppen, die sich mit Fetischen und sexuellen Vorlieben beschäftigen, an Popularität gewonnen. In diesen Communitys tauschen Menschen Erfahrungen, Bilder und Videos aus, die ihrem Interesse entsprechen. Diese Foren können sich auf spezialisierte Themen konzentrieren und bieten eine Plattform für Gleichgesinnte, um sich auszutauschen.
  2. Soziale Medien: Die Verbreitung von Inhalten über soziale Medienplattformen wie Twitter, Reddit und Tumblr hat dazu beigetragen, dass „Belly Inflation“ einem breiteren Publikum bekannt wurde. Nutzer teilen Links zu Videos, Bildern oder Diskussionen, die ihren Interessen entsprechen, und dies kann dazu beitragen, den Begriff und die Praktiken bekannter zu machen.
  3. Pornographische Websites: Wie bereits erwähnt, haben beliebte Pornoseiten wie PornHub und YouPorn spezielle Kategorien für Fetische, einschließlich „Belly Inflation“. Diese Plattformen bieten eine breite Palette von Inhalten und ermöglichen es Benutzern, gezielt nach Inhalten zu suchen, die ihren sexuellen Vorlieben entsprechen. Dadurch wird „Belly Inflation“ leichter zugänglich und verbreitet sich weiter.
  4. Erotikindustrie: Die Erotikindustrie spielt ebenfalls eine Rolle bei der Verbreitung von Fetischen, da sie Inhalte produziert, die auf die Vorlieben der Konsumenten zugeschnitten sind. Das Vorhandensein von „Belly Inflation“ in pornografischen Filmen und Bildern kann dazu beitragen, das Interesse an diesem Fetisch zu steigern.

Insgesamt hat die Kombination aus Online-Foren, sozialen Medien, spezialisierten Pornoseiten und der Erotikindustrie dazu beigetragen, dass „Belly Inflation“ als Begriff und sexuelle Vorliebe unter denjenigen, die daran interessiert sind, an Popularität gewonnen hat.

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 01.08.2019 von | Aktualisierung: 25.10.2023 | 12.280 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap