Jelqing

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Jelqing?

Jelqing beschreibt eine Form der Penis-Massage, die zur Vergrößerung des Geschlechtsteils dient.

Es handelt sich hierbei jedoch nicht um eine erotische Praktik, da ein Orgasmus am Ende keine Rolle spielt.

Vielmehr soll sie nur Bänder und Gewebe dehnen, um ein dauerhaft längeres Glied ohne chirurgischen Eingriff zu ermöglichen.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Jelqing?

Mit der Zeit wurden viele Praktiken erfunden, die ein größeres Glied versprechen.

Das „Jelqing“ stammt aus der arabischen Kultur und wurde zum westlichen Trend.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Jelqing verbreitet?

Versprochen werden bis zu 5 Zentimeter Verlängerung durch das Dehnen.

Wissenschaftliche Belege dafür gibt es nicht.

Auch ist unbekannt, wie verbreitet das „Jelqing“ tatsächlich ist, da wohl niemand gern zugibt, dass er mit seinem besten Stück unzufrieden ist.

Es existieren aber viele Methoden, die demselben Zweck dienen, wie beispielsweise die Penispumpe.

Zur Vergrößerung der Brüste gibt es übrigens mindestens genau so viele Tools und Techniken.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 14.01.2020 von | Aktualisierung: 05.10.2020 | 261 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap