Cba

Letzte Aktualisierung am 01.08.2019 | 5 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung

Cba ist die Abkürzung für das englische Sprichwort Can’t be arsed. Wenn man dieses jedoch mit einem Translator übersetzen möchte, deklariert er den Satz mit „nicht bewaffnet sein“.

Dies ist jedoch nicht die tatsächliche Bedeutung des Satzes.

Vielmehr sagt man damit aus, dass man keinen Bock, demotiviert oder einfach nicht bereit ist, etwas zu tun – oder ganz direkt: Man schert sich einen Dreck um etwas.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Wenn man etwas tiefer forscht, findet man heraus, dass das Wort „Arse bereits im Altenglisch benutzt wurde – sprich ab Ende des 14. Jahrhunderts.

Dabei ist es die Betitelung eines tierischen Hinterteils bzw. Schwanz.

Umgangssprachlich entwickelte sich aus diesem Wort auch die heute besser bekannte Bezeichnung „Ass“.

Dies zeigt, dass eine wortwörtliche Übersetzung nicht möglich ist und es einfach ein altes Sprichwort ist, welches seinen Weg in die heutige Jugendsprache gefunden hat.

Und in Anbetracht der Angewohnheit lange Phrasen oder andere Sätze auf ein Minimum an Satzzeichen zu reduzieren, ist es nicht verwunderlich, dass auch „Can’t be arsed“ zu „cba abgekürzt wird.

Verbreitung

Als Teil der Jugendsprache hat sich die Abkürzung auch im Internet verbreitet.

Man findet es überall wo gechattet, kommentiert oder sonst wie kommuniziert wird – sowohl schriftlich als auch mündlich.

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt