Cojones

Letzte Aktualisierung am 01.08.2019 | 7 Aufrufe | Fehler melden

#Bedeutung | #Ursprung | #Verbreitung

Bedeutung

Wenn gleich der Begriff Cojones aus dem Spanischen kommt und meist mit Mexiko in Verbindung gebracht wird, hat sich dieser auch in Deutschland und vor allem in der Internetsprache durchgesetzt.

Übersetzt bedeutet dieser so viel wie „Eier“ – allerdings in Bezug auf die männlichen Geschlechtsteile. Man kann es also als Slang-Wort in der spanischen Sprache sehen.

Es ist zwar vulgär die Bezeichnung zu verwenden, aber anders als viele andere Wörter seiner Art, steht „Cojones“ in einem positiven Zusammenhang.

So sagt man beispielsweise mit „Cojones haben“ aus, dass jemand mutig, geradlinig und stark ist.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Da das Wort Teil der spanischen Sprache ist, existiert es auch schon so lange wie die Sprache selbst.

Geprägt vom lateinischen Wort „Coleus wurde es im 16. Jahrhundert in der englischen Sprache zunächst als Verachtung für einen gemeinen Kerl verwendet.

Erst in der modernen Zeit begann „Cojones im guten Licht dazustehen. Dahingehend wurde es 1932 erstmals von Ernest Hemingway mit der Assoziation zu Mut verwendet.

Verbreitung

Heute ist „Cojones besonders unter Jugendlichen und im Internet weit verbreitet.

Dabei ist es überwiegend – neben der Herkunftssprache – im englischen und deutschen Sprachgebrauch beliebt.

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt