Mangina

Letzte Aktualisierung am 10.07.2019 | 22 Aufrufe | Fehler melden

#Bedeutung | #Ursprung | #Verbreitung

Bedeutung

Mangina war ein Trend auf Instagram, bei dem sich Männer ihren Penis zwischen die Beine klemmten, sodass es aussah als hätten sie ein weibliches Geschlechtsteil.

So erklärt sich auch das Kofferwort „Mangina“, welches aus dem englischen Wort man für Mann und und gina für Vagina besteht.

Eine besondere Botschaft sollte damit nicht vermittelt werden, es stand rein der humoristische Aspekt im Vordergrund. Zudem hatte es auch keinen Bezug auf die Thematik Transgender und Geschlechterrollen.

Lediglich im englischsprachigen Raum wird der Begriff „Mangina“ gelegentlich auch abfällig für einen Mann genutzt, der eine ausgeprägte weibliche Seite hat oder sich allgemein unmännlich benimmt.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Wie fast jeder Trend, ob auf Instagram oder einem anderen Social-Media-Kanal, verging auch „Mangina“ wenige Monate später, nachdem er 2015 seinen Gipfel erreichte.

Verbreitung

Heutzutage findet man unter dem Hashtag #Mangina nur noch wenige tausend Beiträge, wobei viele nicht mal mehr dem ursprünglichen Trend entsprechen.

Vielmehr beschäftigen sich einige Foren-Threads damit, sich über Männer mit einer für sie femininen Seite lustig zu machen oder abfällig über diese zu schreiben.

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]


Ecosia

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt