Plot Twist

Letzte Aktualisierung am 31.12.2019 | 34 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Der „Plot Twist“ ist ein beliebtes stilistisches Mittel und wurde schon in Märchen genutzt. Vermutlich setzte er sich aus „Complot“ und „to twist“ zusammen, also übersetzt „Komplott“ und „etwas drehen“.

Verbreitung des Begriffes

Populäre Beispiele für einen „Plot Twist“ findet man vor allem in der Filmindustrie. Dabei unterscheidet man zwischen guten und schlechten Wendungen.

Eine gute Wendung macht vor allem aus, dass der Beobachter die Zeichen eigentlich die ganze Zeit sehen, aber nicht deuten kann.

Beispiele:

Im Film Shutter Island beispielsweise wird dem Zuschauer erst ganz am Ende offenbart, dass der Hauptcharakter kein US-Marshall, sondern selbst Patient der Nervenheilanstalt ist.

Ein weiteres Beispiel ist das Ende des ersten SAW-Teils, als sich der vermeintliche Tote auf dem Boden als Jigsaw entpuppt.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang