thot

Letzte Aktualisierung am 23.01.2019 | 39 Aufrufe | Fehler melden

#Bedeutung | #Ursprung | #Verbreitung

Bedeutung

Die einzelnen Buchstaben von ‚Thot‘ stehen für „That Hoe Over There“, was so viel bedeutet wie „Die Schlampe da drüben“.

In erster Linie soll das Akronym eine Beleidigung gegenüber einer bestimmten Frau sein, die von sich selbst Nacktbilder und Pornos an andere per Handy versendet. Zwar ist es auch hin und wieder eine scherzhafte Bemerkung unter Freunden, der Zweck der Beleidigung steht jedoch bei den meisten Anwendern im Vordergrund.

Eine alternative Übersetzung der Abkürzung kann auch „Thirsty Hoe Over There“ sein. Ergo: „Durstige Hure dort drüben“.

Die Beleidigung kann sowohl alleine als auch im Zusammenhang mit anderen Abkürzungen gemeinsam Anwendung finden. Im Deutschen wird der Begriff auch allgemein in Form von „Aufmerksamkeitshure“ verwendet.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Eine erste Erwähnung des Kürzels fand 2012 auf der Seite Urban Dictionary statt. Seitdem hat es sich extrem im Netz verbreitet.

In der heutigen Zeit hat sich das Meme stark in der Netzkultur ausgebreitet und ist gleichzeitig auch in der Hip-Hop-Szene immer wieder anzutreffen. So wird der Ausdruck zumeist in Songs verwendet, aber es gibt auch den sogenannten „Thot Walk“, der von John Boy, Kayleb & Yung Cyph erfunden wurde.

Anfang 2017 wurde er schließlich zum Meme, indem jemand auf Twitter das Bild einer leicht bekleideten Frau postete, die eine Spraydose in der Hand hält. Darunter befand sich die Aufschrift „Begone Thot“, was so viel aussagen sollte wie: Mit dieser Person will man nichts zu tun haben.

Video

Weitere Informationen

  • Urban Dictionary – Thot
  • Know Your Meme – Thot
Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt