Echtgeld

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Echtgeld?

Nicht nur jede Generation hat ihren eigenen Slang und ihre eigenen umgangssprachlichen Ausdrücke. Im gleichen Maße gilt das auch für unterschiedliche Branchen. Wer sich beispielsweise ab und an die Zeit mit Online-Glücksspielen im Internet vertreibt, wird dabei mit einer Flut an Begriffen konfrontiert, die nicht von jedem immer gleich verstanden werden können. Die Aufklärung zu den gängigsten Begriffen im Zusammenhang mit dem Glück gibt es hier.

Worum handelt es sich bei Casinos mit Echtgeld?

Wenn jemand erzählt, dass er in einem Casino mit Echtgeld gespielt hat, ist das nicht gleichbedeutend damit, dass das restliche Leben ausschließlich mit Blüten bezahlt wird. Das wäre auch keine gute Idee, denn Falschgeld ist heutzutage sehr einfach zu erkennen.

In einem Online-Casino kann in der Regel entweder mit sogenanntem Spielgeld oder mit Echtgeld gezockt werden. In einem Spielgeld-Casino kann nach Belieben gedaddelt werden, ohne dass dafür ein bestimmter Geldbetrag in Euro oder einer anderen Währung beim jeweiligen Anbieter einbezahlt werden muss. Der große Vorteil von einem Spielgeld-Casino im Vergleich zu einem Echtgeld-Casino ist, dass hier kein Geld verloren werden kann. Doch kein Vorteil ohne Nachteil: Denn das bedeutet im Umkehrschluss natürlich auch, dass es mit dem Einsatz von Spielgeld nicht möglich ist, im Casino Echtgeld zu gewinnen.

Um Echtgeld-Casinos wie gelistet auf spielbank.com.de handelt es sich dann, wenn zum Spielen der unterschiedlichen Games zunächst ein Geldbetrag auf das Kundenkonto einbezahlt werden muss. Wer in den Online-Casinos Echtgeld einbezahlt, erhält dafür in den meisten Fällen einen Echtgeld-Bonus oder einen anderen Casino-Bonus. Das heißt, das Online-Casino-Echtgeld wird vom Anbieter verdoppelt oder es wird ein bestimmtes Startguthaben vergeben.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Echtgeld?

Wer im Casino online Echtgeld einsetzt, hat in weiterer Folge selbstverständlich auch die Möglichkeit, echtes Geld zu gewinnen. Dabei sollte er jedoch nach Möglichkeit darauf achten, dass er nur in Online Casinos mit EU Lizenz spielt und bei den Slots auf die Zahl der Gewinnlinien achten.

Gut möglich, dass Laien, die ihr Glück noch nie in einem Online-Casino versucht haben, von den Begrifflichkeiten etwas überfordert sind. Um derlei Unklarheiten aufzuklären, ist es wichtig, sich einen Überblick über die Bedeutung dieser Begriffe zu verschaffen.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Echtgeld verbreitet?

Nicht selten ist beispielsweise in Google-Anzeigen zu lesen: „Bestes Online Casino Echtgeld mit über 1.500 Slots.“ Doch worum handelt es sich eigentlich bei einem Slot? Ganz einfach: Slot ist der international übliche Begriff für einen Spielautomaten im Casino.

Die meisten Online-Casinos haben hunderte unterschiedliche Slots in ihrem Angebot. Nicht nur Menschen haben ihre eigene Attitude, auch die einzelnen Automaten weisen jeweils unterschiedliche Besonderheiten auf. Das Grundprinzip basiert aber immer wieder auf der gleichen Art und Weise: Symbole und Walzen. Die meisten Slots bestehen entweder aus drei oder fünf Walzen, manche Spiele nutzen aber auch vier oder sechs Walzen.

Aus den Walzen und den darauf befindlichen Symbolen ergibt sich das entsprechende Bild des Slots. Jeder Slot arbeitet dabei mit unterschiedlichen Symbolen, Sonnen oder Siebenen sind aber dennoch sehr beliebt und finden sich häufig in Spielen wieder. Bei den mechanischen Automaten der Casinos im Las Vegas des vergangenen Jahrhunderts waren vor allem Frucht-Symbole sehr beliebt. Bei bestimmten Kombinationen, also beispielsweise drei Bananen, erhält der Spieler einen Gewinn. Je unwahrscheinlicher es ist, dass eine dieser Kombinationen erscheint, desto höher fällt auch der Gewinn aus.

Die Gewinnlinien müssen dabei nicht immer in einer horizontalen Form aufscheinen, sondern können bei vielen Slots auch vertikal, diagonal oder sogar in Zick-Zack-Form verlaufen.

Früher bestanden die Walzen aus metallischen Ringen, die heutigen Online-Casinos sind jedoch digital. Die Automaten haben einen Zufallsgenerator eingebaut, um zufällige Ergebnisse zu ermitteln und so den Ausgang festzulegen. Dass ein Automat dabei „heiß“ sein kann, also ein eventueller Jackpot kurz bevorsteht, gehört aber wohl eher in das Reich der Mythen.

Wenn die Walzen anhalten, wird das in der Casino-Sprache als „Stop“ bezeichnet. Bei den früheren mechanischen Spielautomaten war die Chance auf jedes Symbol gleich, heutzutage bestimmt der Computer, was angezeigt wird. Während manche Symbole beispielsweise bei jeder fünften Drehung erscheinen, tauchen andere nur bei jeder 30. Drehung auf. Dementsprechend hoch sind dann aber auch die Gewinne bei einer Gewinnlinie mit diesen Symbolen. Diverse Slots haben auch die sogenannten Free Spins integriert – eine besonders lukrative Zusatzfunktion.

Video

Veröffentlicht: 21.06.2022 von | Aktualisierung: 25.06.2022 | 4 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap