Itanimulli

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Itanimulli?

Itanimulli, rückwärts gelesen, ergibt Illuminati. Die Illuminati waren eine historische Geheimgesellschaft aus Deutschland, um die sich zahlreiche Mythen, Legenden und Verschwörungstheorien ranken. Gegründet im 18. Jahrhundert, wird ihnen nachgesagt, politischen Einfluss und Macht zu besitzen.

Im modernen Kontext erlangte der Begriff „Itanimulli“ 2013 plötzliche Aufmerksamkeit, als eine Webseite gleichen Namens auftauchte. Diese Seite überraschte die Internetnutzer, indem sie auf die offizielle Website der National Security Agency (NSA) verlinkte. Diese unerwartete Verbindung zwischen einem Begriff, der mit Geheimgesellschaften assoziiert wird, und einer staatlichen Behörde wie der NSA sorgte weltweit für Diskussionen und Spekulationen.

Auch heute noch, wenn man „Itanimulli“ in die Suchleiste von Google eingibt, erscheint die Seite der NSA als erstes Ergebnis. Diese skurrile Verbindung zwischen einem vermeintlichen Geheimcode und einer offiziellen Regierungsseite bleibt ein Kuriosum im digitalen Zeitalter, das weiterhin die Neugier und Fantasie der Menschen anregt.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Itanimulli?

Die Geschichte dahinter ist jedoch weniger spektakulär als eine mögliche Verbindung zwischen den Illuminaten und der NSA erwarten lässt.

Entgegen aller Gerüchte existiert die Internetseite Itanimulli.com bereits seit November 2002.

Damals hatte der US-Amerikaner John Fenley die Idee dafür.

Er setzte diese um in dem er die Domain registrierte und lediglich eine Verlinkung zur offiziellen Seite der NSA legte.

Seitdem gibt es zahlreiche Mythen und Verschwörungstheorien darum, die immer mal wieder einen Hype erleben.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Itanimulli verbreitet?

Überall wo Verschwörungstheorien zu Hause sind, wie in Subforen, bei Reddit oder in anderen sozialen Netzwerken, wurde auch Itanimulli.com früher oder später erwähnt.

Beispielsweise war der Post von der Facebook-Seite Faktastisch bezüglich der Geschichte hinter der Domain verantwortlich, dass sie in Deutschland viel Aufmerksamkeit bekam.

Solche Erwähnungen lassen die Besucherzahlen der Seite stetig schwanken.

Zu Hochzeiten sind es mehr als 100.000 Besucher pro Monat (Quelle: SimilarWeb; Stand: Januar 2020).

Wobei diese hauptsächlich aus Mexiko, Großbritannien, den USA und Deutschland kommen.

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 01.08.2019 von | Aktualisierung: 17.11.2023 | 4.822 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap