NAMBLA

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet NAMBLA?

NAMBLA ist die Abkürzung für North American Man/Boy Love Association.

Bei der Vereinigung handelt es sich um eine Organisation von pädophilen Männern, die sich für das Recht einsetzen, sexuelle Beziehungen mit minderjährigen Jungen zu haben.

Die Gruppe selbst sieht das als selbstverständlich an und präsentiert sich nach Außen hin unter dem Motto „Sexuelle Freiheit für alle“.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt NAMBLA?

Entstanden ist die „NAMBLA“ 1978 in Folge einer Razzia in Boston. Diese hatte das Ziel mehrere Männer dingfest zu machen, welche Jungen mit Videospielen und Drogen für sexuelle Handlungen lockten.

Der anschließende Prozess bekam großes mediales Aufsehen, zumal die Stonewall-Aufstände damals noch nicht lange her waren.

Aus der Schwulen-Szene entstand anschließend das Boston-Boise-Komitee, welches sich in der Öffentlichkeit für die Angeklagten einsetzte.

Diese kamen im Nachhinein frei, da in der Zwischenzeit ein neuer Staatsanwalt gewählt wurde, welcher für den sexuellen Kontakt zwischen erwachsenen Männern und Minderjährigen stand.

Aus diesem Komitee bildete sich später die pädophile Vereinigung „NAMBLA“.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich NAMBLA verbreitet?

Heutzutage ist die Organisation kaum noch aktiv. Öffentliche Kritik haben ihr stark zugesetzt. Genaue Informationen über den Bestand der „NAMBLA“ existierten jedoch nicht.

Bekannt ist nur, dass Pädophile sich weiterhin im Netz austauschen. Da diese in den meisten Ländern der Welt strafrechtlich verfolgt werden, halten sie sich anonym im Internet und Dark Web auf.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 21.01.2020 von | Aktualisierung: 05.10.2020 | 432 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap