Sorority

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Sorority?

Sorority bedeutet übersetzt „Schwesternschaft“ und bezieht sich auf weibliche Studentenverbindungen in Nordamerika.

Diese organisieren sich unter Namen, welche aus griechischen Buchstaben bestehen und wohnen oftmals zusammen in einem Haus.

Solche „Sororities“ sind bekannt für ihre Aufnahmerituale bei neuen Mitgliedern, welche auch unter der Bezeichnung Hell Week zusammengefasst werden.

Studentenverbindungen sind hierzulande ebenfalls verbreitet, allerdings sind diese aufgrund der meist konservativen Ausrichtung weniger populär.

Schwestern- und Bruderschaften in den USA sind dagegen mehr für wilde Partys bekannt.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Sorority?

Verbindungen sind ebenso wie ihre europäischen Pendants in Folge der Studentenorden entstanden.

Diese bildeten sich im 18. Jahrhundert zu Zeiten der Aufklärung im Geheimen.

Anschließenden entstand eine nachhaltige Tradition, die auch in die Entstehung besonders bedeutender Studentenverbindungen mündete.

Dazu zählte die erste „Sorority“, welche 1870 entstand und sich Kappa Alpha Theta nannte.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Sorority verbreitet?

Auch heute noch sind „Sororities“ und „Fraternities“, wie Bruderschaften im Englischen genannt werden, in Nordamerika stark verbreitet und sehr populär.

Die Geschichte vieler Schwesternschaften hat schon Stoff für Filme und Bücher ergeben. Außerdem sagt man einigen Verbindungen politischen Einfluss nach.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 21.01.2020 von | Aktualisierung: 31.01.2020 | 129 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap