oof

Letzte Aktualisierung am 01.07.2019 | 236 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet oof?
Erfolgreich streamen

Bei dem Begriff „oof“ handelt es sich um einen Ausruf, welcher ein Geräusch beschreibt.

Er wird häufig dann verwendet, wenn dem Benutzer nichts Konstruktives einfällt oder man eigentlich kaum interessiert ist, aber eben etwas sagen muss.

In der Rhetorik spricht man von Onomatopoesie, also einer Lautmalerei.

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Seine früheste Erwähnung hat „oof“ laut dem Oxford English Dictionary in Form von „ouf“ im Jahr 1777.

Im Internet wurde ein Soundfile bekannt, welches ein Charakter aus dem Videospiel Roblox beim Sterben macht.

Verbreitung des Begriffes

Zu Beginn des Jahres 2017 hat „Oof“ beziehungsweise „Uff“ stetig an Popularität gewonnen.

In der Onlinesprache kommentierten User aus ihrer Sicht merkwürdige Beiträge mit den simplen drei Tastenanschlägen und auch in der Offline-Welt fand es stetig Verbreitung, um sich schnell und einfach zu einem Sachverhalt zu äußern.

Die Gründe für die plötzliche Verbreitung trotz der langjährigen Bekanntheit sind wohl Videospiele wie Roblox oder Minecraft.

Erfolgreich streamen

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Wenn Julia nicht gerade Begriffe und Memes für Onlinesprache.de definiert, verbringt sie ihre Freizeit mit Fan-Fiction. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Trends, die früher oder später auch in Deutschland ankommen.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang