TERF

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet TERF?

TERF ist das Akronym für „Trans-Exclusionary Radical Feminist“.

Anhänger davon tolerieren keine Trans-Frauen im Feminismus und sprechen sich entsprechen gegen Transfeminität aus.

Es ist eine radikale Form der Frauenbewegung und wird meist älteren Feministinnen zugeordnet, da diese oft noch eine altmodische Einstellung haben.

Zudem ist es aber auch der jeweiligen politischen Einstellung geschuldet.

Dabei hat „TERF“ viele Gemeinsamkeiten mit „SWERF“ (Sex Work Exklusinary Radical Feminism), also der abweisenden Haltung gegenüber Sexarbeiterinnen, Huren und Nutten.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt TERF?

Entstanden sind die Begriffe 2008 in einem Blog der australischen radikalen Feministin Viv Smythe.

Diese setzt sich gegen Transfeminismus ein.

Zudem rückte die Popularisierung des Begriffs auch diverse politische Ansichten von Parteien und Gruppen ins Rampenlicht, wie beispielsweise in Großbritannien.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich TERF verbreitet?

Neben den Gruppierungen, welche sich für Transfeminismus und „SWERF’s“ einsetzten, gibt es ebenso Radikale, welche ungeniert transphoben Hass verbreiten.

Durch das Aufkommen des Themas im Mainstream, also außerhalb des Feminismus, kam es zu unzähligen Diskussionen in öffentlichen Medien.

Bis heute (August 2019) streiten sich Feministinnen darüber, inwiefern die Abkürzung „TERF“ diskriminierend ist.

Weitere Informationen/Quellen

Öffentliches Interesse

Veröffentlicht: 26.08.2019 | Aktualisierung: 05.10.2020 | 778 Aufrufe | Fehler melden

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap