Motherfucker

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Motherfucker?

Erklärungen sind bei dem Begriff Motherfucker wohl fast überflüssig, aber wir verfassen dennoch eine. Sicher ist sicher.

Die Bezeichnung entspricht einer der gravierendsten Beleidigungen, welche die englische Sprache zu bieten hat. Übersetzt bedeutet sie „Mutterficker“.

Der vulgäre Ausdruck wird jedoch selten im wortwörtlichen Sinne verwendet. Viel mehr dient er der Betitlung eines bösartigen oder verabscheuungswürdigen Menschen.

Der Ausdruck „Motherfucker“ hat eine lange Geschichte und ist in der Popkultur weit verbreitet. Er wurde vor allem im amerikanischen Slang und in der Musik verwendet, insbesondere im Hip-Hop und Rap-Genre.

Der Ursprung des Ausdrucks liegt vermutlich in der afroamerikanischen Gemeinschaft, wo er als eine Form der Rebellion und des Widerstands gegen Unterdrückung und Diskriminierung entstanden ist. In den 1970er Jahren fand der Begriff dann auch Eingang in die Mainstream-Kultur und wurde zunehmend verwendet, um jemanden abwertend zu beschreiben.

Obwohl der Begriff oft als Beleidigung verwendet wird, kann er auch eine gewisse positive Konnotation haben, insbesondere in bestimmten kulturellen Kontexten. Im Hip-Hop und Rap kann er beispielsweise als Ausdruck von Stärke, Überlegenheit oder sexueller Potenz verwendet werden. Es ist wichtig zu beachten, dass die Verwendung des Ausdrucks stark von der Situation, dem Kontext und der Beziehung zwischen den Personen abhängt. In den meisten formalen oder respektvollen Umgebungen ist er jedoch völlig unangemessen und beleidigend.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Motherfucker?

Entstanden ist der Begriff bereits im späten 19. Jahrhundert. In einem US-amerikanischen Mordprozess von 1889 wurde ausgesagt, dass das Opfer kurz vor seinem Tod den Angeklagten unter anderem mit „Motherfucker“ beleidigt hatte.

Seitdem steigerte sich das Wort zu einer weit verbreiteten obszönen Beleidigung. Darüber hinaus entwickelten sich daraus diverse Schreibweisen und Varianten.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Motherfucker verbreitet?

„Motherfucker“ wird nicht nur als direkte Beleidigung verwendet, sondern oft auch im komödiantischen Bezug oder für respektable Persönlichkeiten. Für diese wird im US-amerikanischen Englisch oft der Begriff „badass motherfucker“ verwendet.

Neben der Verwendung im allgemeinen Sprachgebrauch und in der Onlinesprache, hört und liest man den Begriff vor allem in Liedern, Filmen sowie der Literatur.

„Motherfucker“ war eines von sieben Wörtern, die bis 2010 nicht im US-Fernsehen gesagt werden durften.

Für den populären Schauspieler Samuel L. Jackson hat das Wort zudem noch eine besondere Bedeutung: Es half ihm besser mit seinem Stottern umzugehen.

Video

Veröffentlicht: 14.01.2020 von | Aktualisierung: 30.06.2023 | 18.045 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap