RTFM

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet RTFM?

RTFM ist die Abkürzung der englischen Phrase „Read The Fucking Manual”, zu Deutsch „Lies die verdammte Anleitung”.

Der Begriff wird sarkastisch verwendet, wenn Personen eine triviale Frage stellen, für dessen Lösung bereits Dokumente und Anleitungen existieren.

RTFM ist so gesehen das Gegenstück zum ebenfalls sehr beliebten Begriff „tl;dr“ (too long; didn’t read – „zu lang, nicht gelesen“).

Ursprung des Begriffes


Woher kommt RTFM?

Auch wenn sehr schwer nachzuweisen, könnte der Begriff seinen Ursprung im Militärjargon des zweiten Weltkriegs haben. „Read the field manual“ war ein gängiger Ausdruck bei US-Militärs um 1939.

Die erste nachweisbare Verwendung des Worts wurde auf die 1979 erschienene LINPACK-Benutzeranleitung gedruckt, eine Algebra-Software für die Programmiersprache Fortran.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich RTFM verbreitet?

Nach der Erstverwendung beim Militär und später in den Siebzigerjahren bei Programmierern, findet der abgewandelte Begriff heute zum Großteil in Internetforen und Videospielen seine Anwendung.

Die Bezeichnung steht häufig ohne weitere Worte, wenn eine sehr offensichtliche Frage mit einfach herausfindbarer Antwort gestellt wird.

Zudem ist RTFM eng verwandt mit dem ebenfalls beliebten Kürzel „GIYF“ (Google is your friend), zu deutsch „Google ist dein Freund“ beziehungsweise „LMGTFY“ („Lass‘ mich das für dich googlen“)

Weitere Informationen/Quellen

  • Urban Dictionary – RTFM
  • Stupidedia – RTFM
  • KnowYourMeme – RTFM
Veröffentlicht: 17.04.2019 von | Aktualisierung: 06.10.2020 | 243 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap