Gangbang

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Gangbang?

Gangbang ist eine Bezeichnung für den Gruppensex, bei dem es eine Überzahl dominanter Teilnehmer gibt.

Der Begriff wird immer dann angewendet, wenn drei oder mehr Personen am Geschlechtsakt beteiligt sind.

Die genaue Ausgestaltung eines Gangbangs kann variieren und von den individuellen Vorlieben und Grenzen der beteiligten Personen abhängen. Manche Gangbangs finden in privater, nicht-kommerzieller Umgebung statt, während andere in professionellen Erotikclubs oder Veranstaltungen organisiert werden. Es ist wichtig anzumerken, dass ein Gangbang nur dann als konsensual und ethisch betrachtet werden kann, wenn alle Beteiligten freiwillig teilnehmen und die Regeln des Einvernehmens und der Zustimmung respektiert werden.

Wie bei allen sexuellen Aktivitäten ist es von entscheidender Bedeutung, dass alle Beteiligten sich ihrer eigenen Grenzen, ihrer körperlichen und emotionalen Gesundheit bewusst sind und offene Kommunikation sowie das Einverständnis aller Parteien gewährleistet wird. Es ist ratsam, vor einem Gangbang ausführliche Gespräche zu führen, um Erwartungen, Grenzen und Sicherheitsvorkehrungen zu klären. Das Tragen von Kondomen und die Beachtung von Safer-Sex-Praktiken sind ebenfalls von größter Bedeutung, um das Risiko sexuell übertragbarer Infektionen zu minimieren.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Gangbang?

Das Wort ‚gang‘ wird im Englischen für eine Ansammlung von Personen benutzt. Währenddessen ist das ‚bang‘ die saloppe Bezeichnung für den Geschlechtsverkehr.

Werden beide Worte zusammen verwendet, handelt es sich um den Gruppensex, bei welchem in der Regel eine Frau mit mehreren Männern schläft.

Hierbei handelt es sich ausschließlich um eine Sexualpraktik, bei welcher das gegenseitige Einverständnis aller Parteien vorliegt.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Gangbang verbreitet?

In der deutschen Sprache hat der Begriff ‚Gangbang‘ erst seit ein paar Jahren eine Bedeutung. Früher wurde für diese Praktik das Wort Gruppensex verwendet.

Infolge der offenen Behandlung des Themas Sex haben sich auch in diesem Bereich einige Entwicklungen ergeben. So sind heutzutage beispielsweise entsprechende Clubs (Swingerclubs) sehr verbreitet.

Sie bedienen ein entsprechendes Publik, das auf der Suche nach Gelegenheiten zum Gruppensex ist.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Veröffentlicht: 26.02.2019 von | Aktualisierung: 27.06.2023 | 13.018 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap