Koreaboo

Letzte Aktualisierung am 03.07.2019 | 17 Aufrufe | Fehler melden

#Bedeutung | #Ursprung | #Verbreitung

Bedeutung

Der Begriff Koreaboo bezeichnet eine Person, welche sich stark mit koreanischen Kulturmerkmalen wie Musik, Mode und Lifestyle identifiziert.

Die Besessenheit ist so stark, dass die Person die Kultur verehrt, andere Kulturen als minderwertig betrachtet und sich wünscht als Koreaner wiedergeboren zu werden.

Eine reine Vorliebe für koreanische Mode oder koreanische Musik macht noch keinen „Koreaboo“ aus.

Ein Pendant im Hinblick auf die japanische Kultur ist „Weeaboo“ beziehungsweise „Weeb“.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Der Begriff erlangte ab 2014 Verbreitung und ist eine Abwandlung von „Weeaboo“.

Der Grund hierfür ist die Popularität der koreanischen Kultur – sei es in Videospielen wie League Of Legends, die Adapation der asiatischen Aussehens- und Kleidungskultur in der Welt der Mode oder auch der kometenhafte Aufstieg des K-Pops vom nationalen Musikgenre zur internationalen Bühne.

Die Bekanntheit des Begriffs führte zur Eröffnung einer Website mit selbigem Namen, welche ausländische Leser mit südkoreanischen News in englischer Sprache versorgt.

Verbreitung

„Koreaboo“ ist im Geschriebenen wie im Gesprochenen gleichermaßen verbreitet.

Er findet in der Sprache derer Gebrauch, die sich viel auf Plattformen wie Reddit, 4chan, Youtube oder Instagram bewegen.

Die Webseite koreaboo.com verzeichnet monatlich über 16 Millionen Besuche (Quelle: SimilarWeb, Stand: 03.07.2019).

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Sag deine Meinung

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt