Lifehack

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Lifehack?

Als Lifehack werden kleine Tricks oder Strategien bezeichnet, die unseren Alltag produktiver und effizienter machen.

Häufig werden dazu ursprüngliche Dinge zweckentfremdet und daraus neue kreative und innovative Helfer entwickelt.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Lifehack?

Der Begriff „Lifehack“ kommt ursprünglich aus dem Englischen. Übersetzt bedeutet er „Lebenskniff“ oder „Lebenshelfer“.

Schon im Jahr 2004 gründete Merlin Mann den Blog „43folders“. Auf seiner Webseite befasste er sich ausschließlich mit dem Thema Alltagshelfer und Produktivitätstipps und machte die Bezeichnung dadurch geläufig.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Lifehack verbreitet?

Das Internet und die sozialen Medien sind heute voll von „Lifehacks“. Es gibt eine Vielzahl an Blogs, Profilen oder Webseiten mit nützlichen Tipps und Beiträgen. Auch befassen sich etliche YouTube-Beiträge mit diesem Thema.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Öffentliches Interesse

Veröffentlicht: 24.12.2019 | Aktualisierung: 24.12.2019 | 52 Aufrufe | Fehler melden

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap