Micropenis

Letzte Aktualisierung am 10.01.2020 | 76 Aufrufe | Fehler melden

Bedeutung


Was bedeutet Micropenis?

Der Begriff Micropenis ist im Englischen der medizinische Begriff für eine angeborene anatomische Unterentwicklung des Penis. In der Medizin wird er auch als „Mikrophallus“ bezeichnet.

Ein Glied wird als Mikropenis bezeichnet, wenn er im erigierten Zustand weniger als sieben Zentimeter misst.

Die durchschnittliche Penislänge beträgt im schlaffem Zustand 9,16 cm. Im erigierten Zustand ca. 13,24 Zentimeter. Das Gegenteil zum „Micropenis“ wird als „Makropenis“ bezeichnet.

Öffentliches Interesse

Ursprung

Ein „Micropenis“ ist eine Form von Hypogenitalismus. Man zählt diese Form auch zur Unterentwicklung oder Entwicklungsstörung der Geschlechtsorgane. Für die Fehlbildung gibt es unterschiedliche Ursachen.

Meistens führt eine Fehlfunktion der Hoden zu einer unzureichenden Produktion von Testosteron. Ursache sind  die Hypophyse oder der Hypothalamus im Gehirn, welche in solchen Fällen zu wenig Hormone produzieren.

In seltenen Fällen spricht man von einem „idiopathischen Mikropenis“, was bedeutet, dass die Ursache unbekannt ist.

Verbreitung

Statistisch gesehen liegt die Verbreitung dieser Entwicklungsstörung bei unter 2 Prozent. Die in den letzten Jahren ansteigende Zahl führen Ärzte auf das zunehmende starke Übergewicht vieler Patienten zurück.

Das verdeckte Glied aufgrund des starken Übergewichtes bezeichnet man als „buried Penis“. Übersetzt bedeutet dieses Symptom „vergrabener Penis“. Diese Erkrankung wird fälschlicherweise häufig als „Micropenis“ diagnostiziert.

Video

Weitere Informationen

Gute Erklärung? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Seit klein auf als Gamer unterwegs. War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Norddeutscher Schreiberling, der auf digitales Gedöns steht.

Sag deine Meinung



Onlinesprache.de bei Instagram / Facebook / Twitter / Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap