SCP 999

Letzte Aktualisierung am 31.01.2020 | 90 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet SCP 999?

SCP ist die Abkürzung für Special Containment Procedures. Diese beschreiben die „besonderen Eindämmungsmaßnahmen“ der fiktiven Foundation SCP.

Im Falle des Namens der Organisation stehen die drei Buchstaben für Secure. Contain. Protect. – Sichern. Bergen. Beschützen.

SCP 999 entspricht weitestgehend einem humorvollen Aussehen, was auch der Grund für seine Popularität innerhalb der Foundation und auch in anderen Ecken des Internets ist.

Es beschreibt sich als gestaltlose Masse aus gelatineartigem Schleim, der orangefarben und durchsichtig ist.

Seine Konsistenz wird mit Erdnussbutter verglichen. Je nach dem mit wem „SCP 999“ kommuniziert, sondert es unterschiedliche angenehme Düfte ab.

Sein Charakter lässt sich am ehesten mit verspielt, freundlich und kindlich beschreiben.

Es fügt niemandem absichtlich Schaden zu – vielmehr kitzelt es andere gerne – und ist daher befugt sich frei in der Einrichtung zu bewegen.

Hinzu kommt, dass „SCP 999“ eine nachhaltig euphorische Wirkung auf Menschen hat. Aus diesem Grund wurde bereits über die Vermarktung des Schleims als Antidepressiva nachgedacht.

SCP-999

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

„SCP 999“ und alle anderen Texte entstehen seit 2007 durch kollaboratives Schreiben im Rahmen der Creative Commons Lizenz.

Bekannte Beispiele sind folgende SCPs:

Verbreitung des Begriffes

Alle SCPs werden in unterschiedlichen Wikis weltweit festgehalten. Dazu gehören der deutsche, russische und 10 weitere Ableger.

Über „SCP 999“ wurden viele Videos gemacht, welche hauptsächlich auf YouTube zu finden sind.

Aufgrund seiner körperlichen und charakteristischen Beschreibung hat es auch den Spitznamen Kitzelmonster bekommen.

Es hat eine Bewertung von +1717 (Stand: Februar 2020) im englischen SCPWiki.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

War schon im Netz aktiv, als Meme noch ein Fremdwort war. Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet. Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache.de



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang