Sellout

Letzte Aktualisierung am 15.08.2019 | 132 Aufrufe | Fehler melden

Inhaltsverzeichnis: 1. Bedeutung | 2. Ursprung | 3. Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Sellout?

Sellout ist ein Begriff aus dem Englischen und bedeutet übersetzt „Ausverkauf“. Im erweiterten Sinne steht es für den Grundsatz einer Person, seine Integrität oder Moral gegen einen persönlichen Gewinn wie Geld zu tauschen.

Heute wird er in der Onlinesprache hauptsächlich verwendet, um Personen des öffentlichen Lebens, Streamer und auch Youtuber zu beschreiben, die ihre Inhalte mit Werbung bzw. Partnerinhalten überfluten.

Ein typisches Beispiel hierfür: ein Youtuber lädt ein 6-Minuten-Video hoch, bei dem die ersten zwei Minuten (Intro) und die letze Minute (Outro) ausschließlich aus Werbung bestehen.

Darüber hinaus gibt es für Twitch eine Erweiterung namens Media Request, die es Zuschauern erlaubt im Stream beliebige Youtube-Videos zu präsentieren.

Streamer nutzen diese Möglichkeit, indem sie einen festen Kostenbetrag pro Sekunde abgespieltem Vieomaterial festlegen und so im Rahmen eines „Sellout-Streams“ schnell drei- oder vierstellige Einnahmen generieren.

Dabei kommunizieren sie offen, dass es sich um einen bewussten „Sellout“ handelt.

Kennst du auch die Bedeutung von:  beastiality

Öffentliches Interesse

Ursprung des Begriffes

Der Begriff „Sellout“ wurde bereits 1862 erstmals erwähnt, damals in der Bedeutung für einen korrupten Handel stehend. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurden damit dann Veranstaltungen bezeichnet, für die alle Tickets verkauft wurden.

Die Verbreitung mit der heutzutage eher negativ behafteten Bedeutung nahm Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts stark an Fahrt auf, da zu dieser Zeit erstmals effektive Marketingmaßnahmen im Trend waren.

Verbreitung des Begriffes

Seine moderne Bedeutung kam mit dem immensen Hype um Youtube und Twich. Einige Streamer treffen heutzutage drastische Maßnahmen, um ihre Reichweite zu monetarisieren, die über das normale Maß des Geldverdienen hinausgehen.

Dies trifft im Internet meist auf negative Kritik, was auch die Änderung und damit heutige Bedeutung des Begriffes mit sich brachte.

Video

Weitere Informationen/Quellen

Gefallen dir die Inhalte? 🙂
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Wenn Julia nicht gerade Begriffe und Memes für Onlinesprache.de definiert, verbringt sie ihre Freizeit mit Fan-Fiction. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Trends, die früher oder später auch in Deutschland ankommen.



Sag deine Meinung



Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap | SlangLang