Macher

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Macher?

Jemand der Dinge gerne anpackt und direkt umsetzt, ist ein Macher. Diese Begrifflichkeit war indes schon einige Jahrzehnte bekannt. Generationsübergreifend war „Macher“ als Wort immer präsent. Nun hat es Macher in die Wahl der Jugendwörter 2022 geschafft. Eher überraschend, da Macher nicht zwingend überall zu sehen war und auch nicht wirklich mit der jungen Generation in Verbindung gebracht wurde. Die Bedeutung bei den Jugendwörtern für das Wort Macher ist somit klar: Ein Mann oder eine Frau, die Dinge umsetzt ohne zu zögern. In diesem Jahr trifft Macher jedoch auch starke Konkurrenz. Neben „Smash“ hat auch „Wild“ gute Chancen als Sieger vom Platz zu gehen.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Macher?

Die Herkunft von Macher kann nicht eindeutig geklärt werden, da es als gängiges Wort bereits Jahrzehnte vorher benutzt worden ist. Im Jugendlang fand Macher jedoch erst ab Anfang der 2020er Jahre große Beliebtheit. Damals wurde Macher jedoch eher als Begrifflichkeit für jemanden genommen, dass sich etwas traut. Vor allem im Bereich der Arbeit war Macher ein Synonym für Tatkräftigkeit. Somit bezeichnete man Selbstständige oft als „Macher“, da diese den unkonventionellen und schwierigeren Weg der Selbstverwirklichung eingeschlagen sind. Aber auch Männer, die erfolgreich bei Frauen waren, wurden als „Macher“ bezeichnet. Im Bereich des Social Medias könnte man die aktuelle Herkunft wohl dem Influencer EliasN97 zuschreiben. Dieser prägte über die letzten Jahre den Begriff „Macher“.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Macher verbreitet?

Die Verbreitung fand im Internet statt. Memes, Twitter sowie Twitch Communitys pushten das Wort, indem es einfach omnipräsent war. Schon damals landeten die Beginner mit „Macha Macha“ einen großen Hit. Zu der Zeit war das Wort Macher schon in aller Munde. Durch den Rap Song von den Beginnern erst recht. Auch Digga wurde in dem Song, bei dem auch Haftbefehl einen Teil singt, eingebaut. Der Song wurde ein voller Erfolg und wird auch heute noch im Radio gespielt. Trotz der Beliebtheit ist jedoch nicht davon auszugehen, dass Macher den Titel als Jugendwort 2022 für sich gewinnen kann. Eines der favorisierten Wörter auf den Titel ist im Übrigen „Slay“.

Video

Veröffentlicht: 14.09.2022 von | Aktualisierung: 14.09.2022 | 56 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap