Cheche

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Cheche?

Wer sich häufiger Memes oder Reels anschaut, wird über kurz oder lang nicht an dem Jugendwort Cheche vorbeikommen. Doch was bedeutet Cheche und wo hat das Wort seinen Ursprung? Bei Cheche handelt es sich mittlerweile definitiv um einen Begriff der Jugend. Ältere Leute werden das Wort Cheche gewiss nicht benutzen und es erst recht nicht aussprechen können. Es handelt es nämlich um eine Art Beleidigung. Obwohl das Ursprungswort eher eine andere Bedeutung hat, bedeutet Cheche heutzutage sowas wie „Loser“ oder „Angsthase“.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Cheche?

Beim Ursprung des Jugendwortes Cheche ist man sich uneins. So könnte ein TikTok-Video vom Dezember 2021 Grund für die Verbreitung gewesen sein. In diesem Video konterte eine Blondine dem Interviewer, dass er aussehe wie ein Cheche. Das Original-Zitat war: „Du siehst und redest aus wie ein Cheche“. So ganz der deutschen Sprache mächtig waren beide Mädchen im Video nicht, denn auch die Freundin der Blonden wiederholte den Spruch: „Du siehst wie ein Cheche aus“. Die Interviewer, sichtlich verwirrt, konnte damit natürlich nichts anfangen. Kurz nach Veröffentlichung des Interviews ging das Video viral und die beiden Mädchen wurden zum Meme. Auch der Begriff Cheche hat sich ähnliche wie Cringe und Sus im Jugendjargon festgesetzt. Was die beiden Mädchen mit Cheche meinen, ist weiterhin komplett unklar, was die Entwicklung gewiss noch komischer macht. Einige gehen davon aus, dass die beiden Mädchen aus dem arabischen Raum kommen und „Tscheche“ nicht aussprechen konnten. Aber auch Tschetschene könnte möglich sein, da dies auf Englisch übersetzt „Cheche“ heißt. Was die beiden Mädels genau meinten, werden wir wohl nie herausfinden.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Cheche verbreitet?

Chancen auf das Jugendwort 2022 wird Cheche nicht haben. Hierbei steht „Flexen“ hoch im Kurs. Doch kurz nach Veröffentlichung des Memes der Blonden ging das Video viral und das Wort verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Dabei machten sich die meisten eher über die Aussprache lustig. Mittlerweile ist Cheche jedoch eher seriös als Jugendslang zu sehen. Viele Kinder und Jugendliche verwenden Cheche auch in ihrem Schreibstil. Dennoch könnte Cheche lediglich eine Eintagsfliege bei den Jugendwörtern sein. Ob das Wort noch in ein paar Jahren dermaßen präsent ist, bleibt eher fraglich.

Video

Veröffentlicht: 04.08.2022 von | Aktualisierung: 04.08.2022 | 2.211 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap