Odnoklassniki

Inhaltsverzeichnis: Bedeutung | Ursprung | Verbreitung

Bedeutung


Was bedeutet Odnoklassniki?

„Odnoklassniki“ (auch als „OK.ru“ abgekürzt) ist ein russisches soziales Netzwerk, das ursprünglich im März 2006 gestartet wurde. Der Begriff „Odnoklassniki“ bedeutet auf Deutsch „Mitschüler“ oder „Klassenkameraden“. Dieser Name spiegelt den ursprünglichen Zweck des Netzwerks wider, das darauf abzielte, ehemalige Klassenkameraden und Schulfreunde wieder miteinander zu verbinden. Ähnlich wie Facebook und andere soziale Netzwerke ermöglicht „Odnoklassniki“ den Benutzern, Profile zu erstellen, Freundschaftsanfragen zu senden, Fotos und Videos zu teilen, Nachrichten auszutauschen und an Diskussionen teilzunehmen. Es ist besonders in den GUS-Ländern (Gemeinschaft Unabhängiger Staaten) wie Russland, Belarus, Kasachstan und anderen russischsprachigen Regionen beliebt. Das Netzwerk hat im Laufe der Jahre seine Dienste erweitert und bietet auch Unterhaltungsinhalte, Spiele und andere Funktionen an. Demzufolge ist „Odnoklassniki“ ein Begriff aus der Netzkultur.

Ursprung des Begriffes


Woher kommt Odnoklassniki?

Der Begriff „Odnoklassniki“ stammt aus dem Russischen und bedeutet auf Deutsch „Mitschüler“ oder „Klassenkameraden“. Das Wort setzt sich aus zwei Teilen zusammen:

  1. „Odno“ (одно) bedeutet „eins“ oder „eine“. In diesem Kontext verweist es auf die Idee, dass die Plattform Menschen zusammenbringt, die in derselben Schulklasse oder demselben Jahrgang waren. Aufgrund des Altersdurchschnittes findet man auf der Plattform viel Jugendslang und stellenweise Wortneuschöpfungen, die sich nicht selten rasant im Internet oder im Netzwerk verbeiten.
  2. „Klassniki“ (классники) ist der Plural von „klassnik“ (классник), was „Schüler“ oder „Klassenkamerad“ bedeutet. Der Begriff bezieht sich auf die Personen, mit denen man in der Schulzeit gemeinsam gelernt hat.

Zusammengesetzt bedeutet „Odnoklassniki“ also wörtlich „Mitschüler“ oder „Klassenkameraden“. Dieser Name wurde für das russische soziale Netzwerk gewählt, um den Schwerpunkt auf das Wiederfinden und die Interaktion mit ehemaligen Schulfreunden und Klassenkameraden zu setzen.

Verbreitung des Begriffes


Wie hat sich Odnoklassniki verbreitet?

„Odnoklassniki“ hat sich in erster Linie durch die Popularität des gleichnamigen sozialen Netzwerks verbreitet. Ähnlich wie die Russenhocke kommt der Ausdruck und das Projekt aus dem fernen Russland und ist dabei in Deutschland sehr präsent und bekannt. Als das Netzwerk im März 2006 gestartet wurde, zielte es darauf ab, Menschen in Russland und den GUS-Ländern die Möglichkeit zu geben, ehemalige Klassenkameraden und Schulfreunde wiederzufinden und mit ihnen in Kontakt zu treten. Dieses Konzept erwies sich als äußerst ansprechend, da viele Menschen eine nostalgische Verbindung zu ihrer Schulzeit haben und daran interessiert sind, alte Freundschaften aufrechtzuerhalten oder wiederzubeleben.

Die Verbreitung des Begriffs erfolgte auf folgende Weisen:

  1. Mundpropaganda: Benutzer, die sich auf der Plattform registrierten und ihre alten Schulfreunde wiederfanden, erzählten anderen Menschen von ihrer Erfahrung. Dies führte zu einer organischen Verbreitung des Begriffs und zur Anmeldung neuer Benutzer.
  2. Medienberichterstattung: Das soziale Netzwerk erhielt Medienaufmerksamkeit und Berichterstattung, insbesondere in russischsprachigen Medien. Artikel, Nachrichtenberichte und Diskussionen trugen dazu bei, das Netzwerk und den Begriff „Odnoklassniki“ einem breiteren Publikum bekannt zu machen.
  3. Online-Marketing und Werbung: Wie viele soziale Netzwerke führte „Odnoklassniki“ gezielte Online-Marketingkampagnen und Werbung durch, um neue Benutzer anzulocken und auf die Plattform aufmerksam zu machen.
  4. Virales Wachstum: Das Teilen von Inhalten, das Hochladen von Fotos und das Versenden von Einladungen an Freunde innerhalb des Netzwerks trugen zu einem viralen Wachstum bei. Je mehr Menschen sich auf der Plattform anmeldeten, desto mehr Menschen hörten von „Odnoklassniki“ und dem Begriff selbst. Viele russische Begriffe habe sich aufgrund des Internets in den letzten Jahren viral verbreitet. So auch Ausdrücke und Beleidigungen wie „Cyka Blyat“, die gern von YouTubern genutzt werden und in Deutschland zum Slang geworden sind.

Infolgedessen wurde „Odnoklassniki“ in den GUS-Ländern und speziell in Russland zu einem der beliebtesten sozialen Netzwerke und trug zur Verbreitung des Begriffs „Odnoklassniki“ im Zusammenhang mit sozialen Medien bei.

Veröffentlicht: 18.10.2023 von | Aktualisierung: 18.10.2023 | 888 Aufrufe | Fehler melden


Onlinesprache bei Instagram Instagram Facebook Facebook Twitter Twitter Pinterest Pinterest

Impressum | Datenschutzerklärung | Verzeichnis | Über uns | Kontakt | Sitemap